Monatsarchiv: Oktober 2010

Einbahnstraße Schillingstraße für Radfahrer freigegeben

Schillingstraße nun freigegeben für Radfahrer am 11.10.2010Seit Eröffnung der Löbtau-Passage im September 2008 ist die Schillingstraße im Abschnitt Tharandter Straße bis Gröbelstraße eine Einbahnstraße. Diese Woche wurde dieser Abschnitt für den Radverkehr freigegeben.

Die Einbahnstraßen- und Parkplatzsituation war mehrfach Gegenstand von Anfragen an die Stadtverwaltung. So hat die SPD im November Antwort auf Ihre Frage zu den Parkplätzen bekommen. Allerdings wird mit keinem Wort auf die Situation der Radfahrer eingegangen. Die SPD hat ja auch leider nicht danach gefragt.

In der Ortsbeiratssitzung am 22.04.2010 habe ich deshalb angefragt, ob die Stadt in ihrer Planung die Radfahrer bedacht hat. Würde doch die Freigabe der Schillingstraße zu einer kleinen Entlastung auf dem Radweg durch die Zentralhaltestelle Kesselsdorfer Straße bieten. Zudem nutzen viele Radfahrer trotz Verbot diese Abkürzung, da der Platz wirklich ausreichend ist. Allerdings blieb immer das schlechte Gewissen.

Meine Anregung ist von der Stadt aufgenommen worden und zusammen mit einer weiteren Einbahnstraße (Am Hauptbahnhof) sogar mit Pressemitteilung begleitet worden.