Schlagwortarchiv: kommunalwahl 2014

Die neuen Stadträte für den Dresdner Westen

„Wer aus dem Wahlkreis 11 zieht denn in den Stadtrat?“ ist die berechtigte Nachfrage von Marcus. Das möchte ich für die Wahlkreis 11 und 12 gerne hier ergänzen. Schließlich ist dieser Blog auch mein persönlicher Spickzettel. In zwei Jahren finde ich die PDF-Dokumente der Stadt bestimmt nicht mehr auf Anhieb 😉

Ergebnisse mit Stimmenzahl und Wohnort (laut Amtsblatt vom 17.04.2014):

Wahlkreis 11 (Plauen, Löbtau, Coschütz)

Wahlberechtigte: 37206, Wähler: 20235, Wahlbeteiligung 54,39%

  • Ingo Flemming (CDU), 7.980, Briesnitz
  • Thomas Grundmann (LINKE), 4.915, Neustadt
  • Wilm Heinrich (SPD), 3.674, Neustadt
  • Michael Schmelich (GRÜNE), 3.249, Plauen
  • Annett Grundmann (CDU), 2.579, Löbtau
  • Norbert  Engemaier (PIRATEN), 1.336, Coschütz

 

Wahlkreis 12 (Cotta, Gorbitz, Cossebaude, Leutewitz, Briesnitz, Gompitz, Altfranken, Pennrich)

Wahlberechtigte: 44576, Wähler: 20524, Wahlbeteiligung 46,04%

  • Jan Donhauser (CDU), 7.111, Naußlitz
  • André Scholbach (LINKE), 6.686, Loschwitz
  • Stefan Vogel (AfD), 4.277, Gompitz
  • Peter Bartels (SPD), 3.021, Cossebaude
  • Thomas Krause (CDU), 2.596, Briesnitz
  • Jens Baur (NPD), 1.768, Kaditz
  • Cornelia Eichner (LINKE), 1.712, Cotta

 

Es ist also nicht so, dass die gewählten Stadträte tatsächlich im Dresdner Westen wohnen. Für den Stadtrat muss man nur in Dresden wohnen. Die Listen werden von den Parteien meist strategisch aufgestellt.

Ich finde es aber wichtig, dass sich die Kandidaten auch für ihren Wahlkreis einsetzen und zumindest wissen, in welcher Himmelsrichtung er liegt 😉

Das gilt es in den nächsten 5 Jahren einzufordern.

Der Dresdner Westen – Jetzt Noch Grüner :-)

Dresden hat gewählt, und der Dresdner Westen wird endlich besser im Stadtrat vertreten. Auch deutlich „grüner“ ist es geworden. Aber nicht überall ging es für Bündnis 90 / Die Grünen aufwärts.

Der neue Wahlkreiszuschnitt hat sich für den Dresdner Westen ausgezahlt. Gingen 2009 nur zwei Stadträte aus dem Wahlkreis 13 (Löbtau-Süd, Gorbitz) und drei Stadträte aus dem Wahlkreis 12 (Cotta, Cossebaude) hervor, so sind es jetzt im Wahlkreis 12 (Cotta, Gorbitz, Cosebaude) sieben und im Wahlkreis 11 (Löbtau, Plauen) sechs Stadträte. Von 5 auf 13 – der Vergleich hinkt ein bisschen, weil bei diesem Gebiet nun auch Plauen dabei ist.

Löbtau / Plauen kann man jetzt wirklich eine Grüne Hochburg nennen. Bei stabilen Wahlergebnissen von über 20 % braucht man sich nicht vor der Neustadt verstecken. Schön, dass sich die kontinuierliche Arbeit im Ortsbeirat und auch diesem Blog am Ende auszahlt.

Der Wahlkreis 12 dagegen hat sich wacker geschlagen, bleibt aber aus Grüner Sicht das Schlusslicht in Dresden (prozentual). Mit 9 % war das Ergebnis schlechter als das (wahlkreiskorrigierte) Ergebnis 2009 mit 9,5 %. Da helfen auch Wanderungen und andere lustige Aktionen nichts.

Es hat uns aber Spaß gemacht, und wir möchten allen Wählern herzlich danken! Umsonst waren die 5228 Stimmen ja nicht. Sie sind in das stadtweite Grünen-Ergebnis eingeflossen.

Nun sind wir gespannt, wie bunt die Ortsbeiratsbesetzung sein wird. Dafür werde ich mich sicher wieder bewerben und an dieser Stelle die nächsten fünf Jahre berichten 🙂

 

Und hier noch ein paar Zahlen und das Ganze zum Anklicken:

Wahlkreis 1 (Auszug)

  • 05 Friedrichstadt: Wahlbeteiligung 41,3 % (35,0 %), Grüne 20,2 % (21,5 %)

Wahlkreis 10 (Auszug)

  • 81 Südvorstadt-West:  55,6 % (52,2 %), 16,6 % (15,9 %)

Wahlkreis 11 (Auszug)

  • 85 Coschütz/Gittersee: 55,5 % (49,4 %), 13,3 % (12,5 %)
  • 86 Plauen: 64,2 % (58,7 %), 22,9 % (20,8 %)
  • 92 Löbtau-Nord: 47,2 % (41,0 %), 23,2 % (20,0 %)
  • 93 Löbtau-Süd: 52,0 % (44,2 %),  21,7 % (18,5 %)
  • 94 Naußlitz/Dölzschen/Wölfnitz: 51,3 % (47,3 %), 13,5 % (11,9 %)

Wahlkreis 12

  • 90 OS Cossebaude/Mobschatz: 54,0 % (52,3 %), 9,1 % (8,9 %)
  • 91 Cotta: 44,6 % (39,6 %), 11,9 % (11,8 %)
  • 95 Gorbitz-Süd: 35,7 % (35,4 %), 5,8 % (8,6 %)
  • 96 Gorbitz-Ost: 36,4 % (35,3 %), 8,0 % (8,8 %)
  • 97 Gorbitz-Nord/Neu-Omsewitz: 39,4 % (37,0 %), 6,6 % (8,1 %)
  • 98 Briesnitz/Leutewitz/Omsewitz: 52,2 % (47,9 %), 11,0 % (11,7 %)
  • 99 OS Altfranken/OS Gompitz: 63,6 % (58,4 %), 5,7 % (7,1 %)

 

Absolute Ergebnisse:

Die GRÜNEN Kandidaten für den Wahlkreis 11 (Plauen, Löbtau, Coschütz)

  1. Michael Schmelich, 3249
  2. Gerit Thomas, 2403
  3. Xaver Seitz, 1401
  4. Christin Bahnert, 828
  5. Georg Jänecke, 715
  6. Ursula Seubert, 719
  7. Sebastian Manzke, 889
  8. Carolin Rauch, 617
  9. Sandro Zimmermann, 679

Die GRÜNEN Kandidaten für den Wahlkreis 12 (Cotta, Gorbitz, Cossebaude, Leutewitz, Briesnitz, Gompitz, Altfranken, Pennrich)

  1. Alexander Bigga, 2187
  2. Linda Reinhard, 993
  3. Marcel Bäck, 334
  4. Anne Lehmann, 651
  5. Heiko Schinkel, 134
  6. Gesine Wegner, 209
  7. Werner Becker, 264
  8. Henrik Thomas, 82
  9. Johannes Döring, 374

 

#KKL – Kunst Kultur Löbtau – Wahlkampf

Was ist eigentlich dieses Löbtau, was fehlt hier, oder was macht es aus? Solche Fragen stellen sich auch die Grünen im Stadtteil immer wieder. Im Wahlkampf kann man das auch mal ganz unkonventionell auf die Straße bringen und so war #KKL geboren 😉

Es war dann ein bisschen wie Ostereiersuchen. Kein Plakat ist doppelt, und ich bin mir nicht sicher, dass ich alle gefunden habe. Wenn eins fehlt, dann bitte einfach an mich mailen. Ich ergänze es hier gerne.

Alles Quatsch? Nunja, inhaltsleere Plakate hingen ja zu genüge rum. Da ist hier doch echt was zum Lesen und Nachdenken drauf.

Die GRÜNEN Wahlkreise 11 und 12 im Dresdner Westen

Gestern haben Bündnis 90/Die Grünen (KV Dresden) ihre Kandidaten für die Stadtratswahl am 25. Mai 2014 gewählt. In jedem der 12 Wahlkreise waren 9 Plätze zu vergeben, die dieses Mal ohne Schwierigkeiten gefüllt werden konnten.

Die Wahlkreise im Dresdner Westen sehen anders aus, als bei den letzten Kommunalwahlen. Da der Wahlkreis 13 (Löbtau-Süd, Gorbitz) gestrichen wurde, hat man die Wahlkreise 10, 11 und 12 neu geschnitten. Löbtau gehört nun zusammen mit Plauen und Coschütz zum Wahlkreis 11.

Gorbitz wurde dem flächenmäßig großen Wahlkreis 12 zugeschlagen. Da man sich das schlecht vorstellen kann, habe ich in der unten angezeigten Karte die zwei Wahlkreise markiert. Fehler sind dabei möglich, da es zur Zeit nur ein Straßenverzeichnis gibt aber noch keinen Layer im Themenstadtplan.

Selbst trete ich im Wahlkreis 12 an. Ich wohne zwar im Wahlkreis 11 aber als Ortsbeirat gehört auch Wahlkreis 12 zu meinen Aufgaben (ausgenommen der Ortschaften Cossebaude etc.).

Die GRÜNEN Kandidaten für den Wahlkreis 11 (Plauen, Löbtau, Coschütz)

  1. Michael Schmelich
  2. Gerit Thomas
  3. Xaver Seitz
  4. Christin Bahnert
  5. Georg Jänecke
  6. Ursula Seubert
  7. Sebastian Manzke
  8. Carolin Rauch
  9. Sandro Zimmermann

Die GRÜNEN Kandidaten für den Wahlkreis 12 (Cotta, Gorbitz, Cossebaude, Leutewitz, Briesnitz, Gompitz, Altfranken, Pennrich)

  1. Alexander Bigga
  2. Linda Reinhard
  3. Marcel Bäck
  4. Anne Lehmann
  5. Heiko Schinkel
  6. Gesine Wegner
  7. Werner Becker
  8. Henrik Thomas
  9. Johannes Döring

Ich freue mich auf einen spannenden Wahlkampf in Dresdner Westen. Wir werden sicher nicht nur zuschauen 😉

Themen, Kritik, Anregungen oder was auch immer wird ausdrücklich in diesem Blog oder per Mail gern gesehen!

 

 

Ergänzung:

Wie sieht es bei den anderen Parteien aus (willkürliche Reihenfolge)?

Jemand vergessen?