Onlinepetition: Ein Wochenmarkt für Löbtau?

Manche Informationswege sind verschlungen. So haben mich die Dresdner „Nähbloggerinnen“ gestern im Weltcafé auf eine Onlinepetition aufmerksam gemacht, die offenbar gleich um die Ecke in die Welt gesetzt wurde:

Für mich stellen sich da zahlreiche Fragen. Klar, wäre so ein Markt schön.

  • Aber wo?
  • Und läuft sowas in Löbtau?
  • Wer geht da hin?
  • Wer bietet dort was an?
  • Und würde ich selbst dort überhaupt hingehen können (zeitlich)?

Löbtau hat viele Studenten und junge Familien und ist doch keine Neustadt und kein Plauen. Vielleicht weil die Bewohner wenig _in_ ihrem Stadtteil leben?

Ich freue mich über erhellende Kommentare und/oder die Unterzeichnung der Petition. Danke!

 

avatar

Grüner Ortsbeirat, Software-Entwickler, Löbtauer seit 1998...

2 Kommentare

  • avatar occcu

    Yeah! Seit Jahren rede ich immer wieder mit Leuten genau über dieses Thema. Ich hab auch schon be der Stadt nachgefragt, an wen man sich da wenden muss, aber so richtig konnte mir da auch niemand helfen… Und nun sehe ich es hier. 🙂

    Und um wenigstens einige der Fragen zu beantworten:
    Ich könnte mir vorstellen, einen Wochenmarkt auf der Wiese Kesselsdorfer Ecke Poststraße zu veranstalten oder auch im „Birkenwäldchen“ Deubener Ecke clara-Zetkin-Straße. Bestimmt gibt es noch mehr mögliche Plätze, je nachdem, wie groß das Ganze werden soll.
    Dass sowas in Löbtau läuft, davon gehe ich aus. Ich kenne Leute, die extra in die Neustadt zum Wochenmarkt fahren. Ich schaffe das zeitlich nicht, aber wenn es in Löbtau wäre, würde ich da auf jeden Fall hingehen.

    Also hoffentlich klappt das. Ich würd mich zumindest riesig freuen.

  • Danke für’s Fragen stellen und Disskusionsraum anbieten, denn obwohl ich bislang schon jede Menge Unterschriften gesammelt habe, bin ich nicht die Initiatorin und unterstütze die Petition vor allem aus eigenem Interesse. Ein Wochenmarkt in Löbtau wäre großartig und spontan würde mir die Brache an der Columbusstraße einfallen … Vielleicht meldet sich hier ja auch mal der Petitionssteller zu Wort ….